Herzlich Willkommen!


Willkommen auf der Website der NAJU Ahlen e.V. Hier möchten wir Dir die Möglichkeit geben, sich über die Arbeit der NAJU zu informieren und einen Ansprechpartner zu finden. Auch für unsere Mitglieder sind wir über einen internen Bereich erreichbar, so dass ab sofort Informationen noch schneller zu Euch gelangen können! Und nun viel Spaß beim Stöbern.


Nächster Termin:

Nordseeseminar 2015 - Anmeldung freigeschaltet!

Unsere Anmeldungen für unsere diesjährige Bildungsfahrt sind nun online abrufbar. Dieses Jahr verschlägt es uns zur Nordsee, wo wir viele aufregende Aktionen mit euch geplant haben. Meldet euch an! Die Teilnehmerzahl ist auf 18 begrenzt! Hier geht es zu den Anmeldeformulare: Nordsee

Unser Kenia-Projekt startet!

Wir stehen in den Startlöchern! Unsere Kooperation mit einer kenianischen Umweltgruppe startet schon bald! Mehr Informationen bekommst du unter dem Reiter Kenya

NaJu Ahlen jetzt auch auf landesweiter Ebene

 

 

 

 

 

Wir dürfen mit Freude bekannt geben, dass wir nun auch auf der landesweiten Ebene vertreten sind! Und das mit geballter Ahlen-Power im Vorstand der NaJu-NRW! Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

0 Kommentare

Dr. Hermann-Klingler-Preis an die NAJU Ahlen verliehen

mehr lesen

Umweltmesse Ahlen - Wir waren dabei!

Am 25./26.01. fand zum 4. Mal die Ahlener Umweltmesse in der Lohnhalle statt. Und zum ersten Mal waren wir mit einem Infostand vor Ort. Neben unserer Arbeit vor Ort informierten wir auch interessierte Besucher über die NABU-Positionen rund um die Themen energetische Sanierung und Energiewende. Darüberhinaus konnten wir interessante Kontakte zu anderen Ausstellern knüpfen. Außerdem boten wir in den Seminarräumen der Lohnhalle einen Workshop zum Jugendprojekt der NAJU "Energiewende und Du!" an. Wie kann man Kindern erklären, was es mit der Energiewende auf sich hat? Und wie lässt sich ein Bewusstsein dafür entwickeln? Diese und andere Fragen wurden in angeregten Diskussionen versucht zu klären. Klickt Euch durch die Fotogalerie

mehr lesen

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Der neu gewählte Vorstand.
Der neu gewählte Vorstand.

Über 40 Mitglieder und Förderer der Naturschutzjugend Ahlen e.V. waren der Einladung gefolgt und kamen in die Lohnhalle zur alljährlichen Mitgliederversammlung. Besondere  Gäste waren Katharina Buch vom NAJU Bundesverband und Daniel Kebschull vom NABU Landesverband NRW. Katharina lobte uns als einer der aktivsten Gruppen deutschlandweit und hob unsere tollen Aktionen während der Trashbuster-Aktionswoche hervor. Daniel unterstrich Katharinas Aussagen und hob hervor, dass der Landesverband uns sowohl ideell als auch finanziell unterstützen wird, wenn wir mit der Stadt keine Einigung im Zuge der Entschädigungsforderungen für das Pumpenhaus, die wir an die Stadt gestellt haben, erzielen sollten.

mehr lesen

NAJU Ahlen besucht das Mammut Tierheim

Die Jugendgruppe der NAJU Ahlen stattete dem Mammut Tierheim in Tönneshäuschen am 11.01.2014 - diesmal in Begleitung der wissbegierigen Kindergruppe - einen erneuten Besuch zur Begutachtung der überaus positiven Fortschritte des Vereins ab. Jana Schütte berichtete der NAJU von den Zukunftsplänen und Veränderungen, die der Verein geplant und teilweise schon umgesetzt hat. Beispielsweise wird bis März diesen Jahres das neue Katzenhaus fertig gestellt und ein Hunde- und Kleintierhaus sollen dann folgen.

Nach der Führung, die die Kinder in besonderem Maße für die Katzen begeisterte, konnten sich die jüngsten Naturschützer bei einem langen Spaziergang mit den Hunden austoben, was einen schönen Abschluss des Besuchs bildete. Es steht fest, dass die NAJU Ahlen das Mammut Tierheim in Tönnishäuschen bald wieder besuchen wird, um die Entwicklung weiter zu verfolgen

mehr lesen

Einladung zur Mitgliederversammlung

Am 12.01.2014 um 16 Uhr laden wir alle Mitglieder, Eltern und Interessenten des Vereins zu unserer alljährlichen Mitgliederversammlung in die Lohnhalle Ahlen / Zeche Westfalen 1; 59229 Ahlen ein. Wir tagen in der Steigergrube, der Weg dorthin wird für Euch ausreichend gekennzeichnet sein. Ladet jetzt hier unsere offizielle Einladung, die Tagesordung, unsere Satzung sowie Anträge zur Satzungsänderung herunter. Ende wird ca. gegen 19 Uhr erwartet.

mehr lesen

Unfassbar! Wir haben den Trashbusters-Wettbewerb gewonnen!

Sören, Fabian, David, Sabine und Simon nahmen den Preis entgegen
Sören, Fabian, David, Sabine und Simon nahmen den Preis entgegen


Berlin - Bundesumweltminister Altmaier hat in Berlin dieerfolgreichsten
Mülljäger Deutschlands ausgezeichnet. Während einerPreisverleihung im
Umweltministerium würdigte der Minister die erfolgreichstenJugendgruppen
für ihr Engagement im Kampf gegen den Müll. Sie hatten sich ander
bundesweiten Aktionswoche *Trashbusters“ der Naturschutzjugend
(NAJU)beteiligt. Den ersten Platz holte sich die NAJU Ahlen mit ihrenherausragenden Aktionen. Sie wird mit Sachpreisen im Wert von 2.000 Euro belohnt. Die NAJU Ahlen hat sich mit ihrer Kinder- und Jugendgruppe anMüll-Sammelaktionen beteiligt und Umweltbildungsprojekte gestartet. VielAufmerksamkeit für ihr Projekt bekam die NAJU-Ahlen in regionalen Zeitungen undRadio. Außerdem wurde die Trashbusters-App von der NAJU Ahlen aktiv genutzt undden Bürgern vor Ort sowie den örtlichen Umweltbetrieben präsentiert. *Es ist ein tolles Gefühl, das sich junge Menschen stark fürdie Natur
machen und den Kampf gegen das Müllmonster aufnehmen. Die NAJU Ahlen ist da ein wunderbaresVorbild. So können wir viel erreichen“ sagt Christoph Röttgers,Bundesjugendsprecher der NAJU.

Neue Kindergruppe!

Ihre eigenen Jute-Beutel konnten die Kinder bemalen
Ihre eigenen Jute-Beutel konnten die Kinder bemalen

Die Naturschutzjugend Ahlen ist mit mittlerweile fast 70 Mitgliedern unter 27 Jahren der größte Jugendverband in der außerschulischen Umweltbildung, im Umweltschutz und im praktischen Naturschutz in Ahlen. Seit über 25 Jahren sind wir in Ahlen aktiv. Daher sind wir umso glücklicher Euch berichten zu können, dass wir ab dem 13.11. mit dem evangelischen Kirchenkreis Hamm kooperieren, der den offenen Ganztag in der Paul-Gerhardt-Schule in Ahlen betreut.

mehr lesen

Nordsee-Seminar war ein voller Erfolg!

Unsere Truppe! Mit 17 Kindern und Jugendlichen sind wir zur Nordsee gefahren
Unsere Truppe! Mit 17 Kindern und Jugendlichen sind wir zur Nordsee gefahren

Mit 17 Leuten waren wir an der Nordsee. Für fünf Tage haben wir den Lebensraum Wattenmeer kennengelernt und neben vielen tollen Führungen und Ausflügen auch jede Menge Spaß gehabt. Eine tolle Truppe! Sowohl die Teilnehmer als auch die Betreuer freuen sich auf das nächste Jahr. Fabian und Lucas haben zusammen einen Erlebnisbericht geschrieben. Auch ein paar lustige Fotos haben wir dazu gepackt.

mehr lesen

Packliste für die Nordseetour

Liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen,

 

wie schon angekündigt treffen wir uns am 30.10. um 9:00 Uhr am Vordereingang des Drensteinfurter Hauptbahnhofes. Die Rückankunft ist am 03.11 gegen 18:30 Uhr geplant.

 

Wir bitten die Eltern ein Plastikbeutel (Gefriebeutel) mit eurer Krankenkassenkarte, eurer Handynummer und ggf. eure Medikamente hinein zu packen. Bitte verschließt diesen Beutel und schreibt euren Namen drauf. Wir sammeln vor Beginn der Fahrt die Beutel ein und kümmern uns um die Medikamentenausgabe etc.

 

Hier eine Empfehlung zum Packen (Bettwäsche wird vor Ort bereitgestellt):

 

  • Gummistiefel (als Alternative dicke Socken)
  • Handtuch
  • Regenjacke
  • wetterfeste Kleidung
  • Proviant für die Hinfahrt (Wir essen erst ab 18 Uhr)
  • Wir empfehlen den Kindern maximal 25 Euro Taschengeld mitzugeben.
  • Schreibmaterialien

Sollten noch offene Fragen bestehen, so könnt ihr David unter 0151/70036991 erreichen. Eure Eltern können unter dieser Nummer auch die ganze Zeit über das Betreuerteam erreichen.

 

Viele Grüße und bis Mittwoch

 

Sabine, Melanie und David

NAJU Ahlen fährt zur Nordsee

Kindgerecht werden wir durchs Watt geführt.
Kindgerecht werden wir durchs Watt geführt.

Die Naturschutzjugend Ahlen bietet in der zweiten Herbstferienwoche ein fünftägiges Seminar für alle Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren an. Das Seminar findet in Schillig an der Nordsee statt und dreht sich rund um das Thema Nordsee und Wattenmeer. Los geht es am Mittwoch, den 30.10., um 9 Uhr morgens mit dem Zug Richtung Schillig. Die Gruppe kommt in der hiesigen Jugendherberge unter und wird mit Vollpension verpflegt. Das Programm ist kunterbunt und voll gepackt mit interessanten Führungen und Entdeckertouren, aber auch mit viel Spiel und Spaß. So werden die Kinder und Jugendliche im Nationalparkhaus Wangerland das Nordseewasser mikroskopieren und vom NABU-Referent Arno Eckhoff durch das Wattenmeer geführt. Mit geliehenen Fahrrädern entdecken wir die Küste und fahren bis nach Horumersiel und schauen uns den alten Fischerhafen an. Zum Abschluss des Seminars fahren wir auf einer Schifffahrt zu der Vogelinsel Minsener Oog und den Robbenbänken. Die Abende werden mit verschiedenen Themen geschmückt, so werden wir an Halloween die Gegend unsicher machen oder aber bei Dunkelheit auf Schatzsuche gehen. Am Sonntag, den 03.11, treten wir dann gegen 10 Uhr die Heimreise an. Die Seminarkosten betragen inkl. Fahrt, Unterkunft, Verpflegung und Eintrittsgeldern 45 Euro pro Person. Noch sind wenige Plätze frei! Wer Interesse bekommen hatm kann der NAJU eine Mail schreiben oder aber sich bei David Pannock melden: 02382/7041323; info@naju-ahlen.de"

Apfelfest und Apfelannahme am 21.09.

Die NAJU Ahlen beteiligt sich in diesem Jahr wieder an dem kreisweiten Apfelsaftprojekt. Wir möchten alte Streuobstwiesen, die einen tollen Lebensraum für viele Tierarten sind, erhalten und schützen

mehr lesen

Naturschutzjugend unterstützt das Tierheim Ahlen

Die ehrenamtlichen Helfer des Tierheims freuten sich über die Leihgabe der NAJU
Die ehrenamtlichen Helfer des Tierheims freuten sich über die Leihgabe der NAJU

Im Tierheim geht es weiter voran. Davon konnten sich Vertreter der Naturschutzjugend überzeugen, als sie dem Tierheim eine Dauerleihgabe ihres Inventars vorbeibrachten. Jana Schütte und Christiane Schäfer führten die jungen Naturschützer durch das Tierheim, an dem zurzeit an allen Seiten kräftig umgebaut wird. Man zeigte sich beeindruckt von der Hilfsbereitschaft und dem ehrenamtlichen Engagement der vielen Helfer, die in den letzten Wochen und Monate schon ordentlich etwas geschafft haben. Es habe sich schon einiges getan, trotzdem warten noch zahllose Arbeiten auf die Helfer im Tierheim.

mehr lesen